1.Benefizklegeln

 

Es war uns eine Herzenssache Dresdner Kindern, mit körperlichen und geistigen Behinderungen, auf eine besondere Art, im Rahmen unserer Möglichkeiten, zu unterstützen.

Unser 1. Benefizkegelturnier, im 125. Jahr des Bestehens des Deutschen Keglerverbandes, war für die Mitglieder des Kegelvereins Kegelfreunde Dresden e. V. eine Herausforderung.

Es gab in dieser Form noch kein gleichartiges Turnier mit einem Benefizgedanken in Sachsen. Darüber sind wir sehr stolz, zumal es sich am 10.04.2010 für alle Besucher, Gäste und Mitwirkende zu einem Kegelfest gestaltete.

An der Vorbereitung und Durchführung waren viele Hände beteiligt.

Die Kegelfreunde Dresden e. V., möchten allen Teilnehmer aus Nah und Fern für ihre Spende und dem sportlichen Einsatz bedanken.

Für die weiteste Anreise zum 1. Benefizkegeln von unseren Kegelfreunden „Cosmos Kelsterbach" bei Frankfurt/Main danken wir besonders.

Alle Teilnehmer kämpften mit sportlichem Ehrgeiz in der Vorrunde um dann bis ins Finale weiterzukommen.

Das Finale der besten Vier konnte gegen 18:00 Uhr die Sportfreundin Uta Melzer (DSV 1910 Dresden) vor Maximilian Seib (Cosmos Kelsterbach) und Sebastian Käfer (KSV 1991 Freital) sowie Ingolf Schöne (KSV 1991 Freital) für sich entscheiden.

Nach der Siegerehrung wurde der Spendenscheck über einen unerwartet hohen Betrag von

1.882,60 Euro

der Leiterin der Heilpädagogischen Kindertagesstätte Wintergartenstraße in Dresden, Frau Ina Hüttig, übergeben.

Das 1. Benefizkegelturnier konnten wir nur veranstalten, weil wir im Vorfeld tolle Unterstützung vom Betreiber der Kegelbahn sowie von allen Sponsoren und Helfern erfahren haben.

Wir sagen auf diesem Wege nochmals herzlichen Dank für die finanziellen und auch den materiellen Zuwendungen, die Sie uns in der Vorbereitung des 1. Benefizkegelturnieres für die Kinder zukommen ließen.

 

KEGELN-KANN-HELFEN